Im ersten fitnessholiday Camp war ich ein absoluter Anfänger und völlig überfordert von den Terminologien und Bewegungsabläufen des funktionellen Trainings; auch CrossFit genannt. Man nahm mich «an der Hand», zeigte mir alles mit viel Geduld und stellte sicher, dass ich den Spass am Ganzen nicht verlor.
Mittlerweile nehme ich regelmässig an Masters-Wettkämpfen teil. Fitnessholiday ist ein fester Bestandteil meines Trainingsplans. Persönlichkeiten wie Rob Martin, Adrian Mundwiler und Jonne Koski begleiten die Camps regelmässig als Gast-Coaches. Ja, Spass macht es nach wie vor. Danke, fitnessholiday! – Alberto De Gruttola, Founder ZRH GMS